Psychotherapeutische Praxis Christoph Volpert

Psychotherapie, Beziehungs- und Lebenskonflikte, Coaching und Supervision.

Menü

Angebot

Psychotherapie

Ich führe eine zur Abrechnung mit allen Kassen zugelassene psychotherapeutische Praxis (Verhaltenstherapie)…

Systemische Therapie

In der Systemischen Therapie werden die Symptome eines Einzelnen nicht primär als individuelles Problem gesehen, sondern vorrangig vor dem Hintergrund seiner Beziehungen verstanden…

Initiatische Therapie

Die Initiatische Therapie ist eine von Karlfried Graf Dürckheim und Maria Hippius entwickelte Psychotherapie. Sie verbindet ein tiefenpsychologisches Verständnis, eine körperorientierte Therapiemethode…

Initiatische Schwertarbeit

Eine besondere Form der Initiatischen Psychotherapie ist die Schwertarbeit (Einzel und Gruppe). Der Übungsweg mit dem Schwert wirkt wie ein Spiegel…

Systemische Aufstellungen

Wir sind in unserem Leben eingebunden in verschiedene Systeme — innerseelisch und in der Familie, im Beruf und anderen Zusammenhängen…

Supervision

Supervision ist ein Beratungsformat zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit.
Die Arbeitswelt wird immer komplexer. Die Anforderungen an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit werden immer höher…

Psychotherapie

Ich führe eine zur Abrechnung mit allen Kassen zugelassene psychotherapeutische Praxis (Verhaltenstherapie). Das Behandlungsspektrum umfasst die meisten psychischen und psychosomatischen Erkrankungen (Angststörungen, depressive Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, somatoforme Störungen, Burnout).

Leider ist es seit langer Zeit so, dass die Zahl der Nachfragen für eine Psychotherapie sehr viel höher ist als meine Kapazität, daher kann ich nicht garantieren, dass Sie bei mir einen Therapieplatz bekommen. In jedem Fall müssen Sie damit rechnen, dass Sie mehrere Monate auf den Beginn der Therapie warten.

Seitenanfang

Systemische Therapie

In der Systemischen Therapie werden die Symptome eines Einzelnen nicht primär als individuelles Problem gesehen, sondern vorrangig vor dem Hintergrund seiner Beziehungen verstanden. Ein “Problem” ist dabei die Formulierung einer Schwierigkeit als Aufgabe, die einer Lösung bedarf. An den therapeutischen Gesprächen können alle Personen teilnehmen, die zur Lösung beitragen möchten.
Die Aufgabe des Therapeuten besteht vor allem darin, einen Prozess zu moderieren, in dem alle am Gespräch teilnehmenden Personen auf die ihnen angemessene Weise an der Lösung mitwirken können.
Das Hauptaugenmerk der Systemischen Therapie liegt auf den Beziehungen zwischen den Personen. Klassische Gebiete der Systemischen Therapie und Beratung sind etwa die Paartherapie, die Familientherapie, sowie die Moderation von Konfliktgesprächen, an denen verschiedene Personen und/oder Institutionen beteiligt sind.

Seitenanfang

Initiatische Therapie

Die Initiatische Therapie ist eine von Karlfried Graf Dürckheim und Maria Hippius entwickelte Psychotherapie. Sie verbindet ein tiefenpsychologisches Verständnis, eine körperorientierte Therapiemethode (Personale Leibtherapie), den Ausdruck des inneren Erlebens mit Hilfe von kreativen Medien und eine meditative Übungspraxis.
Der Begriff “initiatisch” verweist dabei auf den Beginn einer neuen Seinsweise, einen Neuanfang im eigenen Leben, der oft durch krisenhafte und den Kern des Menschen betreffende (Grenz-)Erfahrungen ausgelöst ist.
Die Initiatische Therapie hilft, solche Erfahrungen zuzulassen und sich ihnen vertrauensvoll zu öffnen. Sie stellt einen Rahmen zur Verfügung, in dem diese existenziellen Erfahrungen verstanden und in eine Neuausrichtung integriert werden können. 

Seitenanfang

Initiatische Schwertarbeit

Eine besondere Form der Initiatischen Psychotherapie ist die Schwertarbeit (Einzel und Gruppe).
Der Übungsweg mit dem Schwert wirkt wie ein Spiegel, in den wir schauen und erkennen können, wie wir uns, der Welt und den Anderen begegnen. Er öffnet uns für eine klarere Sicht auf unsere Weise in Beziehung zu treten, zerschneidet unsere Täuschungen und bringt uns fühlbar in Kontakt mit unserer eigenen Lebenskraft. Wir entwickeln eine aufrichtige Haltung der Entschiedenheit und den Mut, das, was für uns wahr ist, zu leben und zu gestalten.
Dieser Weg erfordert Geduld, Beharrlichkeit und die Bereitschaft sich der Herausforderung zu stellen, den eigenen Schatten und Begrenzungen mit einem offenen und aufrichtigen Blick zu begegnen.

Seitenanfang

Systemische Aufstellungen

Wir sind in unserem Leben eingebunden in verschiedene Systeme — innerseelisch und in der Familie, im Beruf und anderen Zusammenhängen. Wenn wir immer wieder in Schwierigkeiten geraten – in Form wiederkehrender Konflikte, beharrlicher Symptome oder dem Erleben eigene Ziele und Bedürfnisse nicht verwirklichen zu können – kann das Ausdruck einer Verstrickung sein. Wir haben dann das Gefühl, keinen guten Platz zu haben.
In einer Aufstellung können wir Einsichten in die Ursprünge dieser Konflikte gewinnen und Lösungsmöglichkeiten erkennen und erkunden, die vorher nicht zugänglich waren.
Aufstellungen nutzen die meist überraschend klaren Körperempfindungen, Gefühle und Wahrnehmungen der Stellvertreter, um zu diesen Einsichten zu gelangen.
In der Seminargruppe stehen uns die Teilnehmer und Teilnehmerinnen als Vertreter für uns und die anderen Personen aus unserem System zur Verfügung.
Die Erkenntnisse der systemischen Therapie und anderer psychologischer, philosophischer und spiritueller Forschungen bereichern dabei das Verständnis der in den Aufstellungen gewonnenen Erfahrungen. Es sind Aufstellungen zu Beziehungen aller Art, inneren seelischen Bildern und beruflichen Anliegen möglich.
Der Prozess der Anerkennung von Leid, Unrecht, Schuld, Zugehörigkeit, schicksalhaft wirkenden Ereignissen und der Würde jedes Einzelnen können Versöhnung, Trost und Liebe hervorbringen:

  • wir werden freier für die Ausrichtung auf die eigenen Lebensziele
  • wir erleben unsere eigene Lebenskraft befreit
  • unbewusste Bindungen können bewusst erfahren werden
  • wir können so befähigt werden in einer tieferen und mitfühlenderen Weise zu lieben und unser eigenes Potential zu leben
  • wir sehen klarer unseren Platz im Leben
  • wir erhalten Einsicht in die Möglichkeit der Versöhnung mit anderen Menschen und unserem Schicksal
  • in diesem Sinne dient die Aufstellungsarbeit unserer persönlichen, beruflichen und spirituellen Entwicklung.
    In der Seminarform kann sich das wissende Feld der Gruppe gut entfalten. Für die Aufstellungsarbeit ist eine verbindliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Gruppe erforderlich.

Alle Teilnehmenden tragen die volle Verantwortung für ihre Erfahrungen und Aktivitäten in der Gruppe selbst.

Die nächsten Aufstellungswochenenden finden vom 29. – 31. März und vom 25. – 27. Oktober 2019 statt.

Freitag von 18:00 – 21:00
Samstag von 9:00 -18:00
Sonntag von 9:00 – 15:00

Kursnummer 01-19 (im März), 02-19 (im Oktober)

Kosten pro Person: 220,00 Euro

Anmeldung bitte via E-Mail und mit 1/2 Seminargebühr per Überweisung auf folgendes Konto:

IBAN: DE70300606010004960351 BIC: DAAEDEDDXXX
(Verwendungszweck: Name und Kursnummer)

Senden Sie eine formlose E-Mail zur Anmeldung.

Abmeldung: Bei Abmeldung bis 2 Wochen vor Beginn des Seminars wird die Seminargebühr voll zurückerstattet. Bei späterer Abmeldung wird die Seminargebühr nur erstattet, wenn jemand aus der Warteliste nachrücken kann.

Seitenanfang

Supervision

Supervision ist ein Beratungsformat zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit.
Die Arbeitswelt wird immer komplexer. Die Anforderungen an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit werden immer höher. Supervision kann helfen, Störungen und Konflikte im Arbeitsalltag besser wahrzunehmen, tiefer zu verstehen und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.
Supervision ist ein beruflicher Selbstreflexionsprozess, welcher durch den Supervisor professionell organisiert und begleitet wird. Diese Begleitung erfolgt für eine begrenzte Zeit um neue Denk- und Handlungsmöglichkeiten entstehen zu lassen, vorhandene Ressourcen neu zu sehen, eigene Kräfte wieder zu sammeln und günstige Ansatzpunkte für künftiges Handeln zu identifizieren.

Ich biete Einzel- und Teamsupervision an. Die Teamsupervision kann der Reflexion und Klärung von Teamprozessen, Teamentwicklung dienen oder als Fallsupervision die konkrete Arbeit mit Klienten oder Kunden fokussieren.

Seitenanfang